Wir spleißen Ihre Glasfasern!

Die Anpassung an den technischen Fortschritt ist seit jeher ein fester Bestandteil unserer jahrelangen Meistererfahrung gewesen. So soll es auch bleiben! Dementsprechend freuen wir uns darüber, den Leistungsbereich Glasfaser-Spleißen unserem Portfolio zuschreiben zu dürfen.

Erweitertes Leistungsportfolio: Glasfaser/LWL-Technik

Der Fachbereich Elektrotechnik der Enbekon GmbH bildet sich stetig weiter und kann nun das Spleißen von Glasfasern (LWL-Technik) zu seinem Leistungsportfolio zählen. Unser nach aktuellem Stand der Technik geschultes Personal spleißt für Sie alle gängigen LWL/Glasfasern - und zwar im Backbone sowie im FTTB-/FTTH-Bereich.

In einer digitalen Welt müssen täglich riesige Datenmengen durch das Netz transportiert werden und das möglichst schnell und störungsfrei. Eine garantierte Geschwindigkeit bei gleichzeitiger Stabilität und Leistungsfähigkeit wird künftig als selbstverständlich angesehen werden. Parallel dazu zeichnet sich ein Anstieg der Datenmenge, welche tagtäglich durch das Netz transportiert werden muss, ab. In Zeiten, in denen Stichwörter wie "Homeoffice" und der generell steigende Bandbreitenbedarf in privaten Haushalten fortschreitend an Bedeutung gewinnen, ist ein reibungsloser Datentransport unabdingbar.

Ein FTTH-Anschluss übt sich darüber hinaus erwartungsgemäß wertsteigernd auf eine Immobilie aus. Zeitgemäß bieten Wohnungen oder Häuser mit einem Glasfaseranschluss digitalen Komfort für die Bewohner und lassen sich dementsprechend schneller vermieten.

Als ihr zuverlässiger Partner setzen wir Ihre geplanten Projekte wunschgemäß, zeitnah und zu fairen Preisen um. Dabei greifen wir selbstverständlich immer auf den neuesten Stand der Mess- und Spleißtechnik zurück. Hier ein Auszug unserer Leistungen im Bereich Glasfaser-Spleißen:

  • Spleißen aller gängigen LWL/Glasfasern (Single- und Multimodefasern) im Innen- und Außenbereich

  • APL-Montage

  • ONT-Montage

  • Dämpfungsmessung

  • OTDR-Messung (Optical Time Domain Reflectometry)

Shares
Share This